Zum Hauptinhalt springen

Psychosoziale Beratungsstelle - Suchtberatung - des Diakonischen Werkes

Wir beraten

Menschen mit einer Suchterkrankung oder -Gefährdung und deren Angehörige in

folgenden Bereichen:

  • Alkohol-, Medikamenten-, Drogen- oder NIkotinkonsum 
  • Essstörungen, z.B. Bulimie, Anorexia Nervosa, Adipositas, Binge-Eating
  • Glücksspiel- und Kaufverhalten
  • Internet- und Handynutzung

Wir bieten:

  • Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • Angehörigenberatung
  • Vorbereitung und Vermittlung in eine stationäre Entwöhnungsbehandlung
  • Ambulante Nachsorge
  • Kontakt- und Informationsgruppen
  • Substitutionsbegleitung
  • Streetwork und aufsuchende Arbeit
  • Präventionsveranstaltungen

Besonderheiten

Geleitete Gesprächsgruppe: Dienstags 19:00 - 20:30

Offenes Frühstückstreff (kostenlos) für Betroffene und Angehörige: letzter Mittwoch des Monats, 10:00h

Freizeitangebote: 2. Donnerstag des Monats.   

Themengebiete

  • Beratung und Coaching

Zielgruppen

  • Erwachsene