Seniorengesundheit und Pflege

Bereits das Schwerpunktthema Seniorengesundheit im Jahr 2018 zeigte auf, dass ein großes Interesse besteht, die Themen der älteren Bevölkerung zu behandeln. Dies liegt u.a. auch darin begründet, dass 45% der Landkreisbevölkerung (Stand 31.12.2017) über 50 Jahre alt ist (24,4 % sind 50 bis unter 65 Jahre, 20,6% sind 65 oder älter).
Quelle: Statistik kommunal 2018, Bayerisches Landesamt für Statistik, herausgegeben im März 2019.

Bewegungsprogramm GESTALT-kompakt

Im Bereich Gesundheitsförderung wurde das Projekt GESTALT-kompakt gemeinsam mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Department für Sportwissenschaft und Sport (DSS) in Erlangen, den Sportvereinen vor Ort und der Barmer im Jahr 2019 umgesetzt. GESTALT steht für Gehen, spielen und Tanzen als lebenslange Tätigkeiten. Ziel des Programmes ist es, eine Demenzerkrankung und den ggf. daraus entstehenden Pflegebedarf vorzubeugen. Die Standorte in der Pilotphase (Bad Windsheim, Markt Bibart, Marktbergel und Scheinfeld) führen ab 2020 die Kurse in Eigenregie durch. 

Mehr Informationen finden Sie HIER.

Netzwerk Pflege in Frankens Mehrregion

Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels ist es nicht immer möglich, dass die eigenen Kinder die Eltern zu Hause pflegen. Oft sind die eigenen Kinder aufgrund der beruflichen Gegebenheiten/Wünsche nicht mehr im Landkreis vor Ort. Der Einzug in ein möglichst wohnortnahes Alten- und Pflegeheim ist oft die einzige Möglichkeit, mit Unterstützung weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Um in den Heimen die vorhandenen Plätze zur Verfügung stellen zu können, müssen ausreichend Pflegekräfte vorhanden sein. D.h. es müssen weiterhin Pflegkräfte dieses Berufsbild ausüben wollen – und neue Fachkräfte müssen folgen.

Im „Netzwerk Pflege in Frankens Mehrregion“ macht man sich stark für die neuen Berufsbilder der generalistischen Pflegeausbildung „Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in“, „Pflegefachfrau/-mann“ und Altenpfleger*in“. Es gilt nun ausreichend über die Berufsbilder aufklären und die Landkreisbevölkerung zu sensibilisieren. Mit einer Marketing-Maßnahme soll die Wichtigkeit der Pflege-Tätigkeit als auch das Image des Berufsbildes positiv dargestellt und Wertschätzung geschaffen werden (siehe Marketing Generalistik Pflege)

Online-Portal

Hier erhalten Sie eine Orientierung im Angebotsdschungel der Gesundheits- und Sozialdienstleistungen im Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim. NeaWiS steht für Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim Senioreninformationen.