NeaWiS - Senioreninformationen Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Datumab Januar 2021
Veranstalter / Organisator

Gesundheitsregionplus   Heike Kühl

OrtLandratsamt
ZielgruppeSenioren, Pflege empfangende Menschen und deren Angehörige
FörderungLandratsamt Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

NeaWiS ist ein digitaler Wegweiser zu den Versorgungsstrukturen im Gesundheits- und Sozialbereich für ältere Menschen und Angehörige. Unter www.nea-wis.de gibt es schnell abrufbare Informationen und Dienstleistungsanbieter, die zum Beispiel bei einem plötzlichen Pflegefall in der Familie, Hilfe und Unterstützung bieten können.

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Projektlaufzeit von zwei Jahren, übernahm das Landratsamt im Januar 2021 das Portal von der Hochschule Ansbach und führt es unter dem Dach der Gesundheitsregionplus weiter fort.

Rekrutierung internationaler Auszubildener zur Pflegefachkraft

Ziel: Gewinnung neuer Pflegefachkräfte

Datumab 01. Februar 2021
Veranstalter / OrganisatorProjektkoordinatorin Pflege in der Gesundheitsregionplus, Bettina Handschuh-Kiesel
OrtLandratsamt
ZielgruppeInternationale Auszubildende aus Vietnam, Marokko und weiteren Staaten
FörderungLandratsamt Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Förderung von Lernkooperationen und Ausbildungsverbünden in der Pflege

Zuwendungsbescheid

DatumBewilligungszeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2021
Veranstalter / OrganisatorGesundheitsregionplus, Projektkoordination Pflege Bettina Handschuh-Kiesel;
Kliniken des Landkreises, Leiter Betriebsssteuerung Alexander Wülk
Ort 
Zielgruppe

Pflegeeinrichtungen im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim;
Partner des Netzwerks "Pflege in Frankens Mehrregion";
Absolventen aller Schulen;
Eltern und Lehrer

FörderungBayerisches Landesamt für Pflege

Schnupperpraktikum im Pflegeberuf

Kurzpraktikum für Abschlussjahrgänge im Skills Lab des Zentrums für Pflegeberufe

Datum31. März 2021 und 07. April 2021
Veranstalter / Organisator

Gesundheitsregionplus , Projektkoordination Pflege Bettina Handschuh-Kiesel;
Zentrum für Pflegeberufe NEA, Schulleiterin Elisabeth Derrer

OrtSkills Lab des Zentrums für Pflegeberufe in Bad Windsheim
ZielgruppeInteressierte Schüler der Abschlussklassen aller Schularten

Angebot Sprachkurs für internationale Auszubildende

Berufssprache Deutsch in der Pflege

DatumMai bis November 2021
Veranstalter / Organisator

Gesundheitsregionplus,  Projektkoordination Pflege Bettina Handschuh-Kiesel;
Zentrum für Pflegeberufe NEA, Schulleiterin Elisabeth Derrer

OrtZentrum für Pflegeberufe NEA in Scheinfeld
ZielgruppeInternationale Auszubildende zur Pflegefachkraft und zum Pflegefachhelfer sowie internationale Pflegefachkräfte zur Anerkennung; Netzwerk Pflege in Frankens Mehrregion

Berufliche und private Integration sowie schulischer Erfolg sind in großem Maße vom erreichten Sprachniveau abhängig. Daher ist es ein dringendes Anliegen aller Netzwerkpartner und des Zentrums für Pflegeberufe in Scheinfeld, einen Sprachkurs Berufssprache Deutsch in der Pflege anbieten zu können.

Ziele:
Erreichung des B2-Levels
Verbesserung des Verständnisses in Schule und Beruf

Lehrkräfte:
Maria Anna Königer
Gisela Joppien-Walz

Unterrichtsumfang:
Gesamtbeschulungstage: 15 Tage
Anzahl der Schulstunden pro Tag: 8 Stunden à 45 Minuten
Gesamtbeschulung in Schulstunden: 120 Unterrichtsstunden

AOK GeWinn - Gemeinsam aktiv und gesund älter werden

Datum Juli 2021 - April 2022
Veranstalter / OrganisatorGeschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus, Heike Grethlein
AOK Bayern
Hochschule Coburg
OrtDiespeck, Uehlfeld und Uffenheim
ZielgruppeMenschen ab 60 Jahre
FörderungAOK Bayern

 

AOK-GeWinn in Diespeck
Beginn: Donnerstag, den 29. Juli 2021 um 10:00 Uhr
Ort: Langhaus in Obersachsen
Gruppenleiterinnen: Gunda Grüner, Erika Bietz-Juranek

 

AOK-GeWinn in Uehlfeld
Beginn: Dienstag, 27. Juli 2021 um 10:00 Uhr
Ort: kleines Nebengebäude der Veit-vom-Berg-Schule (ehemals Hausmeister), Veit-vom-Berg-Str. 13
Gruppenleiterin: Beatrice König

 

AOK-GeWinn in Uffenheim
Beginn: Dienstag, 27. Juli 2021 um 09:30 Uhr
Ort: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Lehrsaal Hauswirtschaft, Rothenburger Str. 34
Gruppenleiter: Manfred Gößmann-Schmitt

 

AOK-Gewinn ist ein Gruppenprogramm für Menschen ab 60 Jahre. Dieses Angebot wird von der AOK Bayern gefördert und in Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg umgesetzt. Ziel ist es, die Gesundheitskompetenz und Lebensqualität älterer Menschen zu stärken.

Die Teilnahme am Gruppenprogramm ist für alle Beteiligten kostenfrei. Auch benötigte Materialien werden den Gruppen in ausreichender Stückzahl gratis zur Verfügung gestellt.

AOK-GeWinn ist kein herkömmlicher Gesundheitskurs. sondern eher ein selbstständig organisierter Gesprächskreis. Die Teilnehmenden tauschen sich über gesundheitsbezogene, alltagsnahe Themen aus und werden dabei von zwei Gleichaltrigen angeleitet. Für die Aufgabe der Moderation werden die Gruppenleiter*innen vorab geschult und während der Programmdurchführung durchgängig telefonisch betreut. Zudem werden Netzwerktreffen organisiert, bei denen sich die Gruppenleiter*innen aller AOK-GeWinn-Gruppen austauschen können.

Die Gruppenleitungen bekommen einen klaren Fahrplan für AOK-GeWinn an die Hand. Ein Modulhandbuch zeigt die Inhalte eines jeden Treffens auf, gibt Beispiele und Anleitungen für Praxisübungen, Diskussionspunkte sowie Ideen für mögliche Aktivitäten.

 

NeaWiS: Tipps per Video - In drei Schritten zum Hilfsangebot

Online-Plattform für Senioren und pflegende Angehörige einfach erklärt

DatumVideo ab September 2021 online
Veranstalter / OrganisatorJosefine Mühlroth, Leitung Psychologischer Dienst Innere Medizin & Geriatrie,
Medizinische Klinik 4, 91438 Bad Windsheim
Heike Kühl, Gesundheitsregionplus, Ansprechpartnerin für NeaWiS
OrtGesundheitsamt Neustadt a.d.Aisch
ZielgruppeSenioren, Pflege empfangende Menschen und deren Angehörige
FörderungLandratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Der Beratungsbedarf von Angehörigen steigt immer mehr und damit die Schwierigkeit, sich bei den vielen Informationen, die es im Internet gibt, zurecht zu finden. Hier können individuelle Lösungen, wie die Internetplattform für Senioren und Angehörige – NeaWiS – weiterhelfen. Die Gesundheitsregionplus hat ein kurzes Erklärvideo zur Handhabung von NeaWis gedreht. So sind schnell und unkompliziert die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Hilfen zu finden, die in der persönlichen Situation benötigt werden. Die Plattform NeaWiS bietet einen kostenfreien Wegweiser zu den Gesundheits- und Sozialdienstleistungen in Frankens Mehrregion an. Für ältere Menschen, Angehörige und Beratungsstellen hilft das Internetportal bei der Orientierung im „Angebots-Dschungel“. 

NeaWiS: per Video Barrierefreiheit erklärt

DatumVideo ab November 2021 online
Veranstalter / OrganisatorJosefine Mühlroth, Leitung Psychologischer Dienst Innere Medizin & Geriatrie,
Medizinische Klinik 4, 91438 Bad Windsheim
Heike Kühl, Gesundheitsregionplus, Ansprechpartnerin für NeaWiS
OrtGesundheitsamt Neustadt a.d.Aisch
ZielgruppeSenioren, Pflege empfangende Menschen und deren Angehörige
FörderungLandratsamt Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Das Internetportal www.nea-wis.de bietet einen kostenfreien Wegweiser zu den Gesundheits- und Sozialdienstleistungen in Frankens Mehrregion an. Die Webseite ist barrierefrei gestaltet und kann deshalb auch von Menschen mit einer Seh- oder Hörbehinderung gut genutzt werden. Es gibt z. B. eine Vorlesefunktion und eine Option zum Ändern der Schriftgröße. Das Erklär-Video zeigt, wo die Funktionen zu finden sind und wie diese eingestellt werden.